Selfcare

Aktualisiert: 23. Feb.

Warum es wichtig ist, mit sich selbst rücksichtsvoll und liebevoll umzugehen, die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und ihnen Raum zu geben.



„Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst.“ (Dalai Lama)


Self-Care (übersetzt Selbstfürsorge), ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Gerade in herausfordernden Zeiten oder Zeiten, wo es sehr stressig ist, vergessen wir dabei auf das Wichtigste, nämlich auf uns selbst. Aber genau dann, brauchen wir die Zeit mit und für uns selbst am allermeisten. Wenn man mit sich selbst fürsorglich und liebevoll umgeht, bekommt man genau die Kraft und Energie, die man im Leben braucht.


Leichter gesagt/geschrieben als getan… Nicht ganz, denn es darf leicht sein und es kann leicht sein, wenn wir wieder lernen unseren Alltag bewusster, achtsamer wahrzunehmen und wieder auf unsere innere Stimme besser zu hören.


„Deine innere Stimme zu hören, ist eine Frage deiner Achtsamkeit, ihr auch zu folgen eine Frage deines Mutes.“

Selbstfürsorge kann dabei so vielfältig sein und ist für ein achtsames, glückliches Leben, so wertvoll. Jeder Alltag bietet so viel Raum für Selbstfürsorge.



Was kannst du tun, um fürsorglicher mit dir selbst umzugehen:


Zeit für DICH. Plane in deinem Alltag die sogenannte „Me-Time“ ein. Hört sich so einfach an und fällt doch oft so schwer. Plane dir jeden Tag einen Termin/mehrere Termine mit dir selbst und mache, was DIR guttut. Das kann ein wohltuendes Bad am Abend bei Kerzenschein und guter Musik sein, Sport, Bücher lesen, malen oder einfach nur sitzen/liegen und die Ruhe genießen. Dadurch kommst du ganz zu dir und nimmst dich und deine Bedürfnisse wieder bewusster wahr.

Ernähre dich gesund, ausgewogen und bewusst. Schau auf dich und deinen Körper. Ein gesunder Körper ist die Basis für ein zufriedenes und glücklicheres Leben. Gönn dir deine Lieblingsspeisen und genieße sie mit allen Sinnen.


Handypausen.

Ich lade dich ein dir Handypausen zu geben. Dadurch bekommst du wieder Raum für deine Gedanken und kannst dich von der Ablenkung und dem Vergleichen befreien. Und du hast wieder gewonnene, freie Zeit, die du wieder gut für dich selbst nutzen kannst.


Natur.

Gehe raus in die Natur und erlebe diese mit allen Sinnen. Ein kleiner Spaziergang draußen, in frischer Luft, kann dabei so viel bewirken. Nimm deine Umgebung bewusst wahr, nimm wahr wie es riecht, was du hörst und fühlst. Also ein Erleben mit allen Sinnen.



Sei liebevoll und achtsam mit dir selbst. Du bist es dir wert, dich um dich selbst zu kümmern und fürsorglich mit dir umzugehen!